Skip to main content Skip to page footer

Das passende FRANK ORIGINAL-Werkzeug für die Landwirtschaft der Zukunft

Die Marke FRANK ORIGINAL aus dem hessischen Hatzfeld steht seit vielen Jahren für Qualität und technischen Vorsprung in der europäischen Agrartechnikbranche. Entstanden 1836 aus dem Reddighäuser Hammer, fertigt die FRANK Walz- und Schmiedetechnik mit ihren Tochtergesellschaften heute mit knapp 500 Mitarbeitern an vier Standorten Verschleißteile für Mähwerke, Pflüge, Grubber, Walzen und andere Landmaschinen. 12.000 verschiedene Produkte kann das Unternehmen liefern. Von der Idee über die Konstruktion bis zum fertigen Produkt entsteht alles unter einem Dach.

Qualität und Marktführerschaft werden nicht dem Zufall überlassen: Die Werkzeuge heißen Investition und Innovation. In den 2020er Jahren wurden zwei Firmen erworben, die das Portfolio von FRANK ORIGINAL um Schneidmesser und Federzinken erweitern, wobei letztere im Rahmen des nachhaltigen, ökologischen Ackerbaus an Bedeutung gewinnen. Der Einsatz von moderner Lasertechnologie, unterstützt von KI-gesteuerten Robotern, verdoppelt seit 2020 den Automatisierungsgrad der Produktion auf 55 Prozent.

Ein ausgeprägter Wille zur Innovation treibt das Unternehmen an, das sich in dem Motto „Mut zu neuen Wegen“ spiegelt. Mit dem 2021 gegründeten FRANK CAMPUS werden Forschungs- und Entwicklungsprojekte hochschulnah gebündelt, die dann in Zusammenarbeit mit dem Technischen Projektmanagement des Unternehmens und mit Landwirten aus der Region anwendungsnah erprobt werden können: Seien es Komponenten für autonome Feldroboter, Injektionsschare für die Flüssigdüngerapplikation, biobasierte Klebstoffe, die die üblichen Lötverbindungen ersetzen sollen oder Möglichkeiten zur Vermeidung von Mikroplastikeinträgen in die Äcker. Die Ergebnisse dieser engagierten interdisziplinären Forschung sind beachtlich. Für die Entwicklung eines neuartigen Beschichtungskonzepts erhielt FRANK ORIGINAL 2022 den „Deutschen Rohstoffeffizienz-Preis“.

Der Blick nach vorn ist fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie und bezieht auch die Mitarbeiter ein. Neben der Facharbeiterausbildung und dem Dual-Studium gibt es Weiterbildungsprogramme für Leiharbeitende und angestellte Personen in allen Bereichen, wobei verstärkt auf die individuelle Förderung Wert gelegt wird.

Eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, ein starkes „Wir“-Gefühl in der Belegschaft, eine klare Kommunikation und ein wertschätzender Umgang erklären die zahlreichen Betriebszugehörigkeiten von 25 Jahren und länger. FRANK ORIGINAL unterstützt durch Sponsoring und Freistellungen den Einsatz seiner Mitarbeitenden bei ihren ehrenamtlichen Tätigkeiten in Vereinen, und engagiert sich darüber hinaus bei zahlreichen lokalen Sport- und Kulturvereinen.

Das passende Werkzeug für die Zukunft des Nachwuchses bietet FRANK ORIGINAL bei den engen Kooperationen mit regionalen Kindergärten, Schulen und Berufsschulen an: Von Praktika über „Girls Days“ und Ausbildungsmessen bis hin zu fachspezifischen Beiträgen und zur Mitwirkung in den Prüfungsausschüssen für Azubis engagieren sich auch leitende Mitarbeiter des Unternehmens in der Region.

Sie möchten mehr über die FRANK Group erfahren – dann klicken Sie bitte hier.

Informationen zu unserer großen Fertigungstiefe haben wir hier für Sie zusammengestellt.