Skip to main content Skip to page footer

Leitlinien der FRANK Group

Die FRANK Group ist ein informeller Zusammenschluss der Muttergesellschaft FRANK Walz- und Schmiedetechnik GmbH mit ihren Tochterunternehmen. Die Gruppe versteht sich als Leistungsgemeinschaft mit klaren Compliance-Regeln, in der Werte wie persönliche Verantwortung, Offenheit und Transparenz, sowie gesetzeskonformes und ethisch korrektes Verhalten eine wichtige und handlungsbestimmende Rolle spielen.

FRANK ORIGINAL – als Marke der FRANK Group – erweist sich seit ihres Bestehens als eine Premiummarke mit sehr hohen Qualitätsstandards, die durch beständige Innovationen sicherstellt, Kunden stets die beste und funktionalste Produktlösung an die Hand zu geben. Es ist unser Bestreben, die angestammte Innovationsführerschaft auf dem OEM-Markt und dem Aftermarket für Verschleißteile der Agrartechnik weiterhin zu behaupten und auszubauen.

Wir verstehen die besonderen Herausforderungen, denen die landwirtschaftlichen Produzenten auf den Agrarmärkten angesichts vieler Unsicherheiten und bestimmender Faktoren wie Klimawandel, Bodenerosion, globale Wettbewerbsbedingungen, gesellschaftliche Erwartungen, neue Technologien usw., gegenüberstehen. Wir unterstützen deshalb unsere Kunden mit nachhaltigen Produkten und helfen ihnen, einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und European Green Deal zu leisten. Produktionsmethoden und -Prozesse in der FRANK Group werden unter den Gesichtspunkten Automatisierung, Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Rohstoffeffizienz stetig weiter optimiert.

Erfahren Sie im folgenden mehr über zentrale Aspekte unseres Selbstverständnisses.

Nachhaltigkeit für die Umwelt

Mit ein bedeutsamer Faktor für die Umsetzung von Nachhaltigkeitskonzepten in der FRANK Group ist eine aktive Forschungs- und Entwicklungsabteilung bei FRANK. Hier werden seit einigen Jahren innovative Werkstoffkonzepte zur Vermeidung von Konfliktmaterialien und für Rohstoffeffizienz entwickelt, erprobt und bis zur Serienreife umgesetzt. Die Standzeiten unserer Verschleißteile und Komponenten sind ein zentraler Aspekt von Nachhaltigkeit. Sie beginnt mit hochwertigen Stahlgüten im Ausgangsprodukt und erweist sich in einer erhöhten Verschleißresistenz durch verschiedenste Beschichtungsverfahren mit neuen Legierungen, die teilweise auch sinnvoll miteinander kombiniert werden können. Je nach Einsatzzweck und Produkt werden so nachweisbar höhere Standzeiten im Feldeinsatz erzielt, was für die Landwirtschaft unter dem Strich die Kosten senkt und im Sinne von Rohstoffeffizienz zu Buche schlägt.

Eines der jüngsten Beispiele für eine nachhaltige Produktentwicklung in der FRANK Group ist eine noch in der finalen Entwicklungsphase befindliche Produktlackierung. Um den Eintrag von Mikroplastik durch die Lackierung unserer Bauteile in den Boden zu reduzieren, wird die FRANK Group zukünftig auch eine Lackierung auf Metall- anstatt auf Kunststoffbasis anbieten.
Wir halten diese Lackoption für Verschleißteile für einen bedeutsamen Beitrag im Sinne von mehr Nachhaltigkeit. Dies gilt um so mehr, da die Umweltbelastung durch den Bodeneintrag von Mikroplastik durch herkömmliche Pulver- oder Tauchlackierungen auf Verschleißteilen ein in der Landwirtschaft noch wenig beachteter und diskutierter Aspekt ist.

FÜR KLIMA- UND UMWELTSCHUTZ

BESTÄNDIGE PRODUKTENTWICKLUNG

INNOVATION ALS PROGRAMM

Im Bereich der Verschleißteile für die Agrartechnik gilt FRANK ORIGINAL auch aus Expertensicht seit langem als ein anerkannter Innovationsführer. Unterstützt wird die Gruppe hierbei durch eine interdisziplinär aufgestellte und gut ausgestattete Forschungs- & Entwicklungsabteilung. Parallel dazu werden mit externen Partnern Produktionsprozesse beständig optimiert, so z.B. in der Wärmebehandlung von pressgehärteten Vergütungsstählen.

Produktinnovationen fanden und finden im Bereich von Werkstoffen zur Beschichtung und Lackierung statt, um Verschleißteile resistenter und nachhaltiger zu gestalten. Es wird zu biobasierten Fügetechniken geforscht und zu biologisch komplett abbaubaren Lackierungen, um den Eintrag von Mikroplastik in Agrarböden zu reduzieren. FRANK ORIGINAL ist involviert in Produktentwicklungen im Bereich effizienter Flüssigdüngerapplikationen oder im Bereich von Werkzeugen für automatisierte Landmaschinen.

Qualität als Verpflichtung

FRANK ORIGINAL ist weltweit führend in der Herstellung von Verschleiß- und Konstruktionsteilen für die Agrartechnik. Wir entwickeln und produzieren seit 1836 auf diesem Gebiet marktführende Produkte mit hohem Standard und begreifen die Premiumqualität unserer Produkte als tägliche Verpflichtung. Produziert werden unsere Verschleißteile und Komponenten mit modernsten Fertigungseinrichtungen und Verfahren. Unsere Produktqualität basiert nicht nur auf präzisen Kenntnissen der Produktionsprozesse sowie modernsten Fertigungstechnologien, sondern auch auf exzellenten Kenntnissen unserer Produkte und deren Anwendung.

In diesem Sinne bedeutet Qualitätsführerschaft konsequente Verbesserung entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Ständig steigende Anforderungen an unsere Produkte erfordern ein konstantes, hohes Qualitätsniveau. Innovative Produkt- und Verfahrensentwicklung, konsequente Umsetzung gezielter, methodisch angewandter Vorbeugemaßnahmen, Analyse der Prozessabläufe und Einbindung aller Mitarbeiter in den kontinuierlichen Verbesserungsprozess sind Voraussetzung dafür, Kundenanforderungen und -wünsche zur vollen Zufriedenheit zu erfüllen.

FÜR ZUFRIEDENE KUNDEN

WIR HÖREN ZU

Nah am Kunden

Traditionell pflegen wir hervorragende Beziehungen zu unseren Kundengruppen – Landmaschinenhersteller, Fachhändler und Landwirte. Fast schon legendär in der Branche und bei den Landwirten bekannt und beliebt ist unser Messemobil, mit dem unser Vertriebsteam regelmäßig und im wechselnden Turnus praktisch alle regionalen und großen Agrarmessen in Deutschland besucht und auch im benachbarten Ausland aktiv ist.

Mit einer repräsentativen Produktauswahl und einigen Sitzgelegenheiten an Bord bietet das Messemobil vor allem auf den kleineren, regionalen Agrarmessen genügend Raum für Gespräche und Kontaktpflege mit den Landwirten und auch den Fachhändlern.
Auch unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung unterhält enge Beziehungen zu einzelnen Landwirten, die FRANK ORIGINAL mit ihrem Gerät im Rahmen von Feldeinsätzen unterstützen und gerne für Produkttests zur Verfügung stehen.