Skip to main content Skip to page footer

Was die Qualität einer Hartmetall-Panzerung bei FRANK ORIGINAL ausmacht

| Know-how

Der höchste Verschleißschutz für Ersatzteile in der Bodenbearbeitung wird mittels Panzerung oder Beplankung der Werkzeuge mit Hartmetallplatten erzielt.

In der Regel wird durch die „Beschichtung“ eines Werkzeugs mit Hartmetallplatten eine 4 - 5 mal höhere Standzeit im Vergleich zur Standardausführung des Werkzeugs erreicht.

Diese Aussage bezieht sich wohlgemerkt immer auf einen Praxistest im Feld, in dem zum identischen Zeitpunkt, bei gleichbleibender Witterung, gleichem Bodentyp und identischer Zugmaschine und Gerätschaft mit gleichbleibender Fahrgeschwindigkeit sowohl das Standardwerkzeug als auch seine Hartmetallvariante an demselben Gerät zum Einsatz kommen.

Die Qualität einer Hartmetallbeschichtung bei FRANK ORIGINAL ergibt sich hierbei zum einen aus einer metallurgisch kompetent durchgeführten Hartmetalllötung mit stoffschlüssiger Verbindung zwischen Werkstück und Hartmetallplatten. Zum anderen werden bei FRANK ORIGINAL die so beschichteten Werkstücke erneut einer Wärmebehandlung unterzogen, um das Materialgefüge des Werkstücks rund um die Lötumgebung der Hartmetallplatten wieder zu optimieren.

Dies verhindert bzw. reduziert bei Hartmetallwerkzeugen den abrasiven Verschleiß des Metalls in der direkten Umgebung der Hartmetallpanzerung.

Zurück